SCUG Promo neu1

SCUG Vereinsmeister Halle2017 18 blogAm vergangenen Wochenende kämpften die SCUG Bogenschützen um Vereinsehren. Insgesamt 29 Bogensportler stellten sich der Herausforderung. Und sie erreichten schon zum Einstieg in die Meisterschaftsrunde exzellente Ergebnisse. Sebastian Viol (Bild: 7.v.l.) holte sich bei den Compound Herren mit 575 von 600 möglichen Ringen souverän den Titel. In der Klasse Compound Master erkämpfte sich Norbert Stelzig (2.v.r.) mit 561 Ringen den Platz an der Vereinsspitze.

Neben insgesamt 12 Compoundsportlern waren 17 Recurvebogenschützen am Start. Das Bestergebnis bei den Recurvern erzielte Rafal Iciek mit 533 Ringen (Herren Master, 5.v.r.). Er gehört zu den alten Hasen im Recurvebereich. „Mit unseren jüngeren Recurvebogenschützen haben wir uns in diesem Jahr völlig neu aufgestellt“, erklärt Sportleiter Jochen Kümpel (r.), der selbst den Bronzetitel bei den Masters erreichte. „Die Teilnehmer der Herrenklasse sind erst vor wenigen Monaten eingestiegen, aber so extrem ehrgeizig und zielstrebig, dass wir ihnen hier eine Plattform bieten wollten“, freut sich Kümpel über deren außergewöhnliches Engagement und gratuliert René Storch (vorn) zum Klassensieg bei den „neuen“ Herren (381 Ringe).

Auch im Jugendbereich gehen die SCUG Bogenschützen neue Wege.„Zu dieser Vereinsmeisterschaft haben wir nur Jugendliche zugelassen, die uns im Vorfeld durch besonders engagiertes Training aufgefallen sind“, erläutert Abteilungsleiter Ralph Kunath (li.) die aktuelle Strategie der SCUG Bogenschützen. „Wir wollen mit unseren Jugendlichen im Wettkampfgeschehen eher mit Klasse auffallen“, ergänzt Kunath. Das hervorragende Abschneiden des Jungschützen Danny Storch (4.v.l.) mit 427 Ringen nach nur wenigen Monaten Mitgliedschaft aber intensivem Training könnte dabei wegweisend sein.

Go to top