SCUG Promo neu1

WTT2018Es ist Winter, der Bogenplatz tief verschneit und die Sonne strahlt aus allen Knopflöchern. Das Thermometer zeigt eisige Temperaturen und trotz Mittagszeit nur minus fünf Grad. Trotzdem - oder gerade deswegen - stehen mehr als 20 SCUG-Bogenschützen auf dem Freiluftplatz und wollen ihre Pfeile fliegen lassen. Dick eingemummelt trotzen sie den eisigen Temperaturen, obwohl, so richtig gut schiessen kann man mit so viel Kleidung an Arm und Oberkörper nun doch nicht. „Egal, das Winter-Traum-Turnier ist angesagt und da gehe ich hin“, motiviert sich jeder einzelne Schütze. Auf dem Bogenplatz verströmt eine Feuersäule wohlige Wärme. An ihr kann man seine kalten Finger wieder zu etwas mehr Geschmeidigkeit verhelfen. Und ein Gläschen Glühwein sorgt für die innere Wärme.

So ähnlich ging es beim inzwischen fünften WTT am 06.01.2018 auf dem Arthur-Heich-Platz im Waldstadion des SCUG zu. Na ja, eigentlich stimmt nur Sonne, Feuersäule und Glühwein. Alles andere ist Fiktion. Statt eines herrlichen Wintertags hatten die neun Teilnehmer eher einen angenehmen Frühlingstag mit fast zweistelligen Temperaturen im Plusbereich. Weder die Feuersäule noch der Glühwein waren unbedingt notwendig. Und von "einmummeln" konnte ja nun gar nicht die Rede sein.

Dennoch genossen die sieben aktiven und zwei passiven WTT-Schützen dieses winterliche Event im Frühlingskostüm.

Die Sieger (Bild v.r. 3., 4., 5.): Danny (J-Rec), Thomas (E-Comp) und René (E-Rec)

Go to top